Der Swiss Havanese Club ist das Resultat einer langen und intensiven Liebesgeschichte zwischen einer Hunderasse und einem Züchter. Anfangs der '90er Jahre war der Havaneser  noch eine sehr seltene Rasse in der Schweiz. Er hat jedoch seine Popularität immer weiter entwickeln können dank 1 bis 2 Züchtern, welche die Rasse damals in der Schweiz gezüchtet haben und an Hundeausstellungen präsentierten.  Mit seinem liebenswürdigen Charakter, seinem Charme, seiner Widerstandsfähigkeit, seiner Schönheit und seiner für jede Gelegenheiten passenden Grösse ist der Havaneser inzwischen zu einer gut bekannten und geschätzten Rasse geworden. Seine Popularität hat einen entscheidenden Schritt im Jahr 1996 gemacht, nachdem er in einer deutschen Fachhunderevue vorgestellt wurde.

Im Jahr 2007 war die Zeit gekommen, der Aufzucht der Rasse eine eigenständige juristische Grundlage zu geben sowie einen gesicherten Fortbestand in der Schweiz zu ermöglichen.  Dieser Gedanke wurde realisiert durch die Gründungsversammlung des Swiss Havanese Club am 19. August 2007 in Zollikofen. 

Am 12. Dezember 2007 wurde der Swiss Havanese Club von der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft offiziell als eine seiner Sektionen anerkannt. Sie hat die Statuten und das Zuchtreglement genehmigt.  Seit dem 15. Juli 2008 agiert der Swiss Havanese Club nun als offizieller Rasseclub der Havaneser.

An dieser Stelle möchte der Vorstand ein sehr herzliches Dankeschön an alle jene aussprechen, die unbeirrt die Bestrebungen unterstützt haben, um der Havaneser Rasse einen eigenen Club zu ermöglichen. Der Rasse dadurch alle Werkzeuge und Mittel zu zukommen zu lassen, damit sie sich weiter gemäss ihrem Standard entwickeln kann, und der Havaneser mit seiner bekannten Widerstandsfähigkeit und seinem typischen Wesen, welche seinen guten Ruf  ausmachen, seine Besitzer auch zukünftig erfreuen kann. 

www.havanese-club.ch