Aufzucht des Havanesers

Das züchten ist eine unerschöpfliche Quelle von Erfahrungen und eine echte Schule des Lebens

Das wichtigste ist:
  • Erforderliche Zeit und Motivierung zu haben um sich um eine Zucht zu kümmern
  • Eine zuchttaugliche Havaneserhündin zu besitzen
  • Einen geschützten Zwingername zu besitzen
  • Den Standard Nr 250 der Federation Cynologique Internationale (FCI) zu kennen und anzuwenden
  • Das Zuchtreglement des Swiss Havanese Club zu kennen und einzusetzen
  • Mitglied des Swiss Havanese Club zu sein um von seinen angebotenen Vorteilen zu profitieren
  • Seine Zucht in Hundeausstellungen zu präsentieren
  • Wissenwertes

 

Zeit und Motivation Ein ernsthafter Züchter widmet seine ganze Zeit seinen Hunden. Er hat vollkommene Kenntnisse über die Rasse, er erkundigt und dokumentiert sich über alles was die Zucht berührt und insbesondere was die Geburt betrifft. Seine Bettlektüre ist der Rassestandard und das Zuchtreglement
Zuchttaugliche Hündin

Das bedeutet, eine Havaneserhündin, die eine tierärztliche Gesundheits-Kontrolle, mit dem Patella Luxationtest überstanden hat. Eine Liste von Tierärzten, welche die durch die SKG anerkannt sind und die den PL Test (Patella Luxation) durchführen dürfen, können beim Club verlangt oder hier heruntergeladen werden. Sind die Untersuchungen ausreichend und die PL Test den Normen des Zuchtreglements entsprechend, ein Test des Phänotyps und des Wesens müssen vom Klub durchgeführt werden. Der Klub erkennt den Hund zuchttauglich, wenn er alle Tests bestanden hat. Dieselben Teste sind notwendig um einen Rüden zuchttauglich zu erklären.
Die Tests dürfen ab vollendetem 12.  Monat bei beiden Geschlechtern durchgeführt werden, aber eine Hündin darf erst ab dem vollendeten 15.  Monat gedeckt werden.

Züchtername In der Schweiz ist ein Züchtername obligatorisch um Welpen mit SKG anerkannten Ahnentafeln zu züchten. Das Züchternamen Formular kann bei der SKG erhalten werden, welche danach die Beschützung des ausgewählten Namen bei der Fédération Cynologique Internationale (FCI) beantragt Tarif: CHF 700.-, halber Preis für Mitglieder des Rasseclubs. Wartezeit: etwa 2 Monate nach Einsendung der Ersuchung an die SKG
Rassestandard Standard Nr 250. Hier herunterladen (PDF Format)
Zuchtreglement Für den Erhalt des Zuchtreglement senden Sie bitte ein frankiertes, mit Ihrer Adresse beschriftetes A5 Kuvert an Marguerite Seeberger, Vers-les-Chênes, CH 1082 Corcelles-le-Jorat - Email: shc.seeberger@bluewin.ch
Klub-Mitglied werden Den Rasseklub unterstützen, die Zucht von Havaneser ermutigen, Erfahrungen teilen, gehören zu den Aktivitäten der Mitglieder. Der Rasseklub verteidigt die Interessen seiner Mitglieder, auf allen Ebenen und bietet Kostenreduzierungen für sämtliche von seinen Dienstleistungen. Das Beitrittsformular drucken, ausfüllen und es dem Präsident des Rasseclubs zusenden (Adresse auf dem Formular).
Hundeausstellungen Ein Havaneser in einer Hundeausstellung vorführen, heisst die Rasse und seinen Zuchtnamen bekannt zu machen. Es ist die Gelegenheit, Kontakte mit potentiellen Welpenkäufer zu knüpfen; es ist auch die Freude, die Havaneser von anderen Züchter zu entdecken. Es bedeutet Stolz, Champion Hunde zu erreichen - Siehe Seite der Ausstellungen.
Wissenswertes Jede andere Art und Weise Havaneser zu züchten schadet nur der Rasse, denn sie entsprechen nicht den hohen Forderungen die von den verschiedenen offiziellen und anerkannten Regelungen vorgesetzt werden (Rasseclub/SKG/FCI)

ABC für zukünftige SKG-Züchter

Beispiel einer Wurfkiste shcp66t.jpg (33243 octets) shcp67t.jpg (35684 octets) shcp68t.jpg (34566 octets)

 

www.havanese-club.ch